Hochzeitstage – Vergessen verboten

Hochzeitstage - eine kleine Übersicht

Spätestens am 1. Jahrestag nach der Hochzeit macht man sich Gedanken, wie dieser Tag genannt wird. Meistens ist dieser Tag mit einem kleinen Geschenk verbunden, den sich die Eheleute überreichen und sich somit ihrer Liebe und Wertschätzung bekunden. Während man die einzelnen Hochzeitstage meistens nur zu zweit feiert, werden runde Hochzeitstage als große Feier mit Freunden und Familie begangen.

Hochzeitstage
By: Adam Fuller - CC BY 2.0

Der Hochzeitstag wird bereits seit dem 17. Jahrhundert gefeiert. Seit dem 19. Jahrhundert war es üblich, seinen Hochzeitstag alle 25 Jahre zu feiern. Erst im letzten Jahrhundert wurde jeder Jahrestag mit einem speziellen Namen belegt, wobei die Namen unterschiedlich sein können. Dabei sind die Namen für die einzelnen Hochzeitstage aus einer regionalen Tradition entstanden oder stammen von den Geschenken, die man sich an diesem Tag überreicht.

Hochzeitstage
By: National Library of Ireland - CC BY 2.0

Der Tag der Trauung wird weiße oder grüne Hochzeit genannt. Da die Ehe erst gerade geschlossen wurde und die Eheleute (eigentlich) noch nicht zusammenlebten, heißt es volkstümlich, die Partner wären noch "grün hinter den Ohren", was der grünen Hochzeit entspringt.

Nach einem halben Jahr schwebt man noch auf "Wolke sieben", deswegen hat dieser Tag die Bedeutung "Traumhochzeit" bekommen. Nach einem dreiviertel Jahr kommen Verwandte und Freunde auf ein Bier vorbei, so hat dieser Tag den Namen "Bierhochzeit" bekommen.
Nach 25 Jahren Ehe begeht man die Silberhochzeit, nach 50 Jahren die goldene Hochzeit und nach 60 Jahren die diamantene Hochzeit. Diese werden besonders gefeiert.

Hochzeitstage
By: Antoine Robiez - CC BY 2.0

Im Folgenden eine kleine Übersicht über die wichtigsten Hochzeitstage:

  • 1 Jahr: Baumwollene Hochzeit
  • 3 Jahre: Lederne Hochzeit
  • 5 Jahre: Bullenhochzeit
  • 10 Jahre: Rosenhochzeit
  • 15 Jahre: Gläserne Hochzeit
  • 20 Jahre: Porzellanhochzeit
  • 25 Jahre: Silberne Hochzeit
  • 30 Jahre: Perlenhochzeit
  • 35 Jahre: Jadehochzeit
  • 40 Jahre: Rubinhochzeit
  • 50 Jahre: Goldene Hochzeit
  • 60 Jahre: Diamantene Hochzeit
  • 65 Jahre: Eiserne Hochzeit
  • 70 Jahre: Gnadenhochzeit

By: Nicola de Angelis - CC BY 2.0
By: Nicola de Angelis - CC BY 2.0

Doch ganz gleich, wie lange man verheiratet ist, das Wesentliche ist, dass man den Hochzeitstag nicht vergisst!

WEITERE INFORMATIONEN ANFORDERN

Eine Traumhochzeit ohne Kitsch und Klischees
Weddingplaner auf Mallorca – Warum ich einen brauche
Euer Hochzeitsplaner auf Mallorca für eine unvergessliche Trauung